Helferteam Weltcup Ofterschwang

Organisationskomitee

Erfahrung, Routine und Begeisterung - all dies wird vom Helferteam des FIS Ski-Weltcup in Ofterschwang in die Waagschale geworfen. Und damit sicher wieder eine hervorragende Großveranstaltung auf die Beine gestellt.

Seit 2008 ist Michael Fässler Präsident des Organisationskomitee für den Weltcup in Ofterschwang. Fässler stammt nicht nur aus einer erfolgreichen Hoteliersfamilie, sondern hat vom Vater Karlheinz auch die Leidenschaft für den Skisport geerbt. Fässler sen. war nicht nur selbst aktiver Skirennläufer, sondern auch derjenige, der unermüdlich daran arbeitete, den Weltcupzirkus nach Ofterschwang zu holen. Als er 2008 das Amt an seinen Sohn Michael übergab, waren die Wege gut bereitet. Fässler jun. kann sich auf ein absolut zuverlässiges und eingespieltes Helferteam verlassen.

Das Wir-Gefühl, die große Begeisterung und die breite Unterstützung im Ort machen den Job zwar nicht zum Kinderspiel, aber die Arbeit läuft dadurch sehr entspannt ab. Nicht nur auf die riesige Schar von Helfern, als "Herz und Seele" der Veranstaltung, ist Verlass.

Das Präsidium des Organisationskomitees Ski-Weltcup Ofterschwang/Allgäu e.V.:

Präsident: Michael Fässler
Vizepräsident: Alois Ried
Vizepräsident: Alfons Hörmann
Vizepräsident: Toni Vogler
Schatzmeister: Hanspeter Schratt
Präsidiumsmitglied: Dr. Franz Steinle
Präsidiumsmitglied: Manfred Baldauf
Präsidiumsmitglied: Dr. Hubert Lechner
Generalsekretär: Dominik Fritz

Michael (links) und Karlheinz Fäßler Foto: Elke Wiartalla
Michael (links) und Karlheinz Fäßler Foto: Elke Wiartalla