Blick vom Start

News

Keine Großveranstaltung ohne ProSport

In Ofterschwang sammeln die Nachwuchssportler im Stadion und im VIP-Zelt

ProsSport

Keine Großveranstaltung ohne ProSport: Auch beim Weltcup in Ofterschwang ist der Nachwuchsförderverein ProSport Allgäu Kleinwalsertal mit einem Stand, einer Tombola mit attraktiven Preisen und Sammeldosen zugegen. ProSport ist ein Verein der sich um Nachwuchssportler in der Region kümmert. Dabei geht es um die Unterstützung von Einzelsportlern, von Projekten und das Skiinternat Oberstdorf. Im Skiinternat Oberstdorf wohnen die jungen Athleten nicht nur, sondern dort erhalten sie auch Nachhilfeunterricht. Der ist nötig, weil sie auf Grund von Wettkämpfen und Training viel Lehrstoff versäumen.

Die Sporttalente gehen bei allen Großveranstaltungen auch selbst Spenden sammeln, wie auch beim Weltcup in Ofterschwang. Dort sind die Sammler im Stadion und im VIP-Zelt unterwegs. "Die jungen Sportler sollen merken, dass das Geld, was wir für sie bereit halten, nicht vom Himmel fällt.", erklärt Johanna Sontheimer, die im Sportinternat beschäftigt ist. Unter den Sammlern waren auch schon bekannte Sportler wie Johannes Rydzek, Katharina Althaus, Andreas Sander und Hanna Kolb.