Blick vom Start

News

FIS Forum Alpinum in Sölden

Im Rahmen des offiziellen Weltcup-Openings in Sölden (AUT) fand am 25. Oktober das diesjährige Forum Alpinum des Internationalen Skiverbands (FIS) statt.

Forum Alpinum 2019

FIS-Präsident Gian Franco Kasper nutzte die Gelegenheit, um die neuesten Schlüsselthemen der FIS zu erörtern. Er warf einen ersten Blick auf die Weltcuprennen in China, die als Test-Event für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking dienen. In weiterer Folge finden die olympischen Spiele 2026 dann in Cortina d´Ampezzo/Mailand statt. Zudem wurden die Teilnehmern vom neuen Chief Race Director bei den Damen, Peter Gerdol, und seinem Kollegen auf der Herrentour, Markus Waldner, umfassend informiert. Unter anderem über die bevorstehenden Kalender und die neuen Bestimmungen der Parallel-Events und der alpinen Kombination.

Dann standen zu Recht die Athleten im Mittelpunkt, beginnend mit der charismatischen Weltcup-Gesamtsiegerin Mikaela Shiffrin, die interessante Einblicke in die Saison 2019/2020 gab. Darüber hinaus diskutierte der letztjährige Gesamt-Dritte Henrik Kristoffersen (NOR), darüber, wie die Audi FIS-Weltcup-Saison ohne Superstar Marcel Hirscher (AUT) aussehen wird, der im Sommer seinen Rücktritt verkündet hat.

Das Ofterschwanger OK-Team nutzte neben dem Forum Alpinum noch die Gelegenheit am Chief of Media Meeting teilzunehmen und konnte zudem beim Weltcup-Auftakt der Damen noch einen Blick hinter die Kulissen der Organisation in Sölden werfen.