Blick vom Start

News

Erfolgreiche FIS- und TV-Inspektion in Ofterschwang

Vorbereitungsarbeiten für den alpinen Weltcup liegen im Zeitplan – TV-Produktion plant mit 20 Kameras entlang der Strecke und im Zielraum

FIS-Inspektion Weltcup-Piste

Die gemeinsame FIS-Inspektion wurde zunächst mit den Vertretern des internationalen Skiverbandes (FIS), Markus Mayr (Race Director) und Andreas Krönner (Technical Operations Manager) durchgeführt. Dabei wurde die Weltcup-Strecke für die Riesenslalom- und Slalom-Rennen am 09./10. März 2018 am Ofterschwanger Horn genauestens unter die Lupe genommen. Verbesserungsmöglichkeiten wurden diskutiert und die Neuerungen für den kommenden Weltcup vorgestellt. So berichtete der Geschäftsführer der Bergbahnen Ofterschwang/Gunzesried Hanspeter Schratt – auch in seiner Eigenschaft als stellvertretender Generalsekretär des Organisationskomitees – darüber dass die Bergbahnen im Bereich der Pumpleistungen für die Beschneiung diesen Sommer nochmals investiert haben um die Beschneiungsanlage im Winter noch optimaler nutzen zu können.

Bei der anschließenden TV-Inspektion wurden dann mit den Vertretern der TV-Produktionsfirma unter der Federführung des Deutschen Skiverbandes (DSV) als Hostbroadcaster die Kamerapositionen bereits festgelegt. „Im Sommer sieht das Gelände rund um das Ofterschwanger Horn zwar ganz anders aus als im Winter. Aufgrund der Erfahrungen aus den letzten Weltcups können die einzelnen Kamera-Positionen aber dennoch gut definiert werden“ so Generalsekretär Dominik Fritz. Das DSV-Team um den Produktionsverantwortlichen Matthias Ramoser und Regisseur Achim Hammer wird voraussichtlich mit bis zu 20 Kameras vor Ort sein und den Hang am Ofterschwanger Horn perfekt in Szene setzten.

FIS-Inspektion Slalom-Start
FIS-Inspektion mit Markus Mayr und Andreas Krönner
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch das Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Ski-Weltcup Ofterschwang auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy