Blick vom Start

News

Eigenes Weltcup-Eis in Ofterschwang

Es soll ein leckerer Vorgeschmack auf die alpinen Rennen am Wochenende, 07. und 08. März 2020, sein.

Christina Ackermann, Alois Ried und Massimo Maguolo probierten die neue Eissorte

Das Ofterschwanger Ski-Weltcup-Eis, das jetzt im Eisladen der Gemeinde angeboten wird. Mitentwickelt hat die neue Kreation mit Mandel-Maronen-Geschmack Slalom-Ass Christina Ackermann (früher Geiger). Die Oberstdorferin präsentierte die neue Eissorte jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Alois Ried und Eisfachmann Massimo Maguolo, der in Ofterschwang lebt und ein Eiscafe in Sonthofen besitzt.
Die Oberallgäuer Gemeinde betreibt den Eisladen in der Dorfmitte seit sechs Jahren selbst und bewahrte die kleine Verkaufsstelle so vor der Schließung. Zu jeder Saison entsteht eine neue Kreation mit Bezug zur Oberallgäuer Heimat. So gab es in den vergangenen Jahren unter anderem die Geschmacksrichtung Hanf, Bergkäse, Holunderblüte und Heu-Apfel. Hergestellt werden alle Sorten aus Hüttenberger Milch.

Quelle: Allgäuer Anzeigeblatt